Öffentliche Bekanntmachung und Beschlüsse

Öffentliche Bekanntmachung

Beschlüsse vom vom 04. April 2017 und 25. September 2017

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde fasste in ihren Sitzungen am 04. April 2017 und 25. September 2017 folgende Beschlüsse:

Beschluss-Nr.: 002/2017 – nichtöffentlicher Teil

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde billigt die bisherigen Vergaben des Vergabeausschusses im Wirtschaftsjahr 2017.

Beschluss-Nr.: 004/2017 – öffentlicher Teil

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde beschließt, dem Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Oberhavel die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Heilmaier & Partner GmbH aus Krefeld als Prüfer des Jahresabschlusses 2017 vorzuschlagen.

Beschluss-Nr.: 005/2017 – nichtöffentlicher Teil

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde beschließt  eine Auftragsvergabe.

Beschluss-Nr.: 006/2017 – nichtöffentlicher Teil

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde beschließt  eine Auftragsvergabe.

Beschluss-Nr.: 007/2017 – nichtöffentlicher Teil

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde beschließt  eine Auftragsvergabe.

Beschluss-Nr.: 008/2017 – nichtöffentlicher Teil

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde beschließt  eine Auftragsvergabe.

Beschlüsse vom vom 04. April 2017

Die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde hat in Ihrer Sitzung am 04.04.2017 mit Beschluss 01/2017 die

Satzung über die Erhebung von Verwaltungsgebühren des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde (Verwaltungsgebührensatzung)

beschlossen.

Wirtschaftsjahr 2017 für den TAV Liebenwalde

Festsetzungen nach § 14 Absatz 1 Nummer 1 EigV für das Wirtschaftsjahr 2017. Aufgrund des § 7 Nummer 3 und des § 14 Absatz 1 der Eigenbetriebsverordnung hat die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde durch Beschluss-Nr. 03/2016 vom 15.11.2016 den Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2017 festgestellt.

1.

Es betragen

 

Trinkwasserbereich

Schmutzwasserbereich

Gesamt

 

 

 

 

EUR

EUR

EUR

 

1.1.

im Erfolgsplan

 

 

 

 

 

die Erträge

746.160

1.969.150

2.715.310

   

die Aufwendungen

745.430

1.936.900

2.682.330

 

 

der Jahresgewinn

730

32.250

32.980

 
 

1.2.

im Finanzplan

   

EUR

   

Mittelzufluss/Mittelabfluss aus laufender Geschäftstätigkeit

620.980

 

 

 

Mittelzufluss/Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit

-635.000

 

 

 

Mittelzufluss/Mittelabfluss aus der Finanzierungstätigkeit

-257.400

 

2.

Es werden festgesetzt

 

 

 

 

2.1.

der Gesamtbetrag der Kredite auf

0

 

2.2.

der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigung auf

0

 

 

Nach § 29 Absatz 2 Satz 1 GKG haben die einzelnen Verbandsmitglieder dabei folgende Anteile zu tragen:

 

 

Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.

entfällt

 

 

Für das Wirtschaftsjahr 2017 wird von den verbandsangehörigen Gemeinden keine Umlage erhoben:

 

EUR 0

 

 

 

darunter Trinkwasser

EUR 0

 

 

 

 

darunter Schmutzwasser

EUR 0

 

 

 

Es ist nicht geplant einen Kredit zu beantragen.

 

Liebenwalde, 16.11.2016
Jörn Lehmann
Verbandsvorsteher

Hinweis:

Der Wirtschaftsplan des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde für das Wirtschaftsjahr 2017 und seine Anlagen liegen für jedermann zur Einsichtnahme während der Geschäftszeiten, dienstags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Verwaltung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde, Berliner Straße/Am Klärwerk, 16559 Liebenwalde öffentlich aus.

Download