Neuigkeiten Rund um den TAV

Neuwahl der Verbandsversammlung und aktuelle Informationen

Durch die Kommunalwahl vom 28.09.2008 wurde auch die Neuwahl der Verbandsversammlung notwendig.Durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Liebenwalde wurden in der 1. Sitzung (Wahlperiode 2008 – 2014) am 23.10.2008 folgende Vertreter und ihre Stellvertreter für die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde bestellt:
Vertreter

Herr Horst Giese
Herr Guido Pieterek
Herr Gerhard Lehmann
Frau Anett Krüger

Stellvertreter

Herr Andreas Klemz
Frau Ines Jacob
Herr Torsten Schikowski
Herr Wolfgang Klose

Durch die Gemeindevertretung der Gemeinde Schorfheide wurden in der 1. Sitzung (Wahlperiode 2008 – 2014) am 28.10.2008 folgende Vertreter und ihre Stellvertreter für die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde bestellt:
Vertreter

Herr Bernd Winkelmann
Herr Dieter Post

Stellvertreter

Frau Brigitta Vogler
Herr Gerald Uhlig

Die Sitzung der Verbandsversammlung wurde durch den ältesten Vertreter, Herr Gerhard Lehmann eröffnet und geleitet. Zuerst wurde den ausgeschiedenen Vertretern herzlich für ihre geleistete Arbeit in der vergangenen Wahlperiode gedankt.Durch die Vertreter in der Verbandsversammlung wurden in der Sitzung am 18.11.2008

Herr Dieter Post zum Vorsitzenden der Verbandsversammlung

Herr Gerhard Lehmann zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Verbandsversammlung einstimmig gewählt.

Weitere Vertreter in der Verbandsversammlung sind die hauptamtlichen Bürgermeister der beiden Verbandsgemeinden:

Herr Jörn Lehmann, Bürgermeister der Stadt Liebenwalde
Verbandsvorsteher

Herr Uwe Schoknecht, Bürgermeister der Gemeinde Schorfheide
Stellvertretender Verbandsvorsteher

Die Verbandsversammlung fasste in ihrer Sitzung am 18.11.2008 weitere wichtige Beschlüsse.
So wurde der Wirtschaftsplan 2009 beraten und einstimmig beschlossen. Zu Wirtschaftsangelegenheiten wurden im nicht öffentlichen Teil drei Beschlüsse, alle einstimmig, gefasst.

Im Schmutzwasserbereich werden gegenwärtig das Schmutzwasserortsnetz Neuholland und der Schmutzwasserkanal „Am Weinberg“ in Liebenwalde saniert.
Die Sanierungsmaßnahmen werden durch das Land Brandenburg gefördert.

Liebenwalde, den 04.12.2008

Jörn Lehmann              Hans-Christian Schnur
Verbandsvorsteher           Geschäftsführer