Jahres-Archive: 2008

Neuwahl der Verbandsversammlung und aktuelle Informationen

Neuwahl der Verbandsversammlung und aktuelle Informationen

Durch die Kommunalwahl vom 28.09.2008 wurde auch die Neuwahl der Verbandsversammlung notwendig.

Durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Liebenwalde wurden in der 1. Sitzung (Wahlperiode 2008 – 2014) am 23.10.2008 folgende Vertreter und ihre Stellvertreter für die Verbandsversammlung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde bestellt:

Mehr lesen »

Entwicklung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde

Entwicklung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde

Entwicklung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde vom 01.01.2004 bis 31.08.2008 Nach der Kommunalwahl 2003 wurden am 2. März 2004 die Mitglieder der Verbandsversammlung gewählt: Aus der Stadt Liebenwalde die Herren Horst Giese, Gerhard Lehmann (Stellvertretender Vorsitzender der Verbandsversammlung), Jörn Lehmann (Verbandsvorsteher), Guido Pieterek und Gerd Renne; aus der Gemeinde Schorfheide Herr Albrecht Gläsel (Vorsitzender der Verbandsversammlung), Frau Petra Kroll und Herr Uwe Schoknecht (Stellvertretender Verbandsvorsteher). Die Herren Horst Giese und Guido Pieterek waren bereits Mitglied in der vorherigen Verbandsversammlung. Die gegenwärtige Verbandsversammlung fasste 93 Beschlüsse, darunter die Aufnahme der Ortsteile Freienhagen und Kreuzbruch zum 01.01.2006, die Reduzierung der Gebühren für die zentrale Schmutzwasserentsorgung ab 01.01.2005 um 0,15 €/m³ und nochmals um 0,74 €/m³ ab 01.01.2007. Die Gebühren im Trinkwasserbereich sind…

Mehr lesen »

Beschlüsse 2008

Beschlüsse 2008

Die Verbandsversammlung fasste in ihrer Sitzung am 15.07.2008 14 wichtige Beschlüsse. So wurden die Übernahmen des wasserwirtschaftlichen Inventars der Ortsteile Kreuzbruch und Freienhagen durch den Zweckverband, der Jahresabschluss zum 31.12.2007 und der Lagebericht für das Wirtschaftsjahr 2007, die Entlastung des Verbandsvorstehers des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde für das Wirtschaftsjahr 2007 und die Einstellung des Jahresgewinns 2007 in Höhe von 133,5 T€ in die Zweckgebundenen Rücklagen einstimmig beschlossen. Weiterhin wurden die 1. Satzung zur Änderung der Satzung zur Erhebung von Gebühren für die Wasserversorgung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde (Wassergebührensatzung) und die 1. Satzung zur Änderung der Satzung zur Erhebung von Gebühren für die Schmutzwasserbeseitigung des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde (Schmutzwassergebührensatzung) rückwirkend zum 01.01.2008 einstimmig beschlossen. Einzige Änderung war jeweils die…

Mehr lesen »